Bremen und umzu auf Wachstumskurs - Neue Lizenz KENSINGTON Stuhr

Erstellt von KEN Deutschland || Deutschland Bremen 

An der Grenze zur Hansestadt Bremen, im schönen Stuhr, baut ein Mitglied der KENSINGTON Familie 2021 seine eigene Lizenzregion auf. Zur Lizenz gehören ebenfalls die Gemeinden Syke, Weyhe & Bassum.

Steffen Bosse, der seit Januar 2020 Teil des Teams von KENSINGTON Bremen ist, fühlte sich von Tag Eins als Teil einer großen „Familie“. Der ausgebildete Industriekaufmann hat viele Jahre im internationalen Vertriebsinnendienst der Büromöbelindustrie gearbeitet und sich nebenberuflich zum „Wirtschaftsfachwirt IHK“ weitergebildet. Nach einem Jahr als Lizenzierter Immobilienexperte im KENSINGTON Team von Tobias Lachmann und Oliver Bunnenberg ergreift Steffen nun die Chance, mehr Verantwortung zu übernehmen und sein eigenes Lizenzgebiet aufzubauen.

Mit dem neuen Showroom in guter Lage von Stuhr will Steffen die Marke KENSINGTON auf dem lokalen Markt weiter etablieren und einen hohen Marktanteil sichern.

„Stuhr ist eine der attraktivsten Wohngegenden im ‚Speckgürtel’ von Bremen und hat somit sehr großes Potenzial. Da ich selbst in der Region wohne, ist es für mich der perfekte Ort, um die Erweiterung & Entwicklung der Marke voran zu treiben. Ich habe mich von Anfang an mit den Zielen von KENSINGTON identifizieren können, denn hier sind die Segel auf Wachstum gesetzt.
Da hier nicht nur die menschliche sondern auch die berufliche Perspektive passt, war die Übernahme der Lizenz Stuhr für mich der nächste logische Karriereschritt“, so Steffen Bosse.

Seine Kollegen am Bremer Standort sind nicht weit und somit wird eine enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Teams bestehen.

Zurück
Stuhr_AdobeStock_81351967.jpeg