Neu in Kronberg: Kensington Finest Properties International

Erstellt von Sascha Aue |

In zentraler Kronberger Innenstadtlage in der Friedrich-Ebert-Straße 21, direkt am Schirnplatz, hat Sascha Aue, Partner des Maklernetzwerks Kensington Finest Properties International, am 30. Oktober seinen Showroom eröffnet – aufgrund der aktuellen Einschränkungen mit nur wenigen geladenen Gästen. Auf hell eingerichteten 130 Quadratmetern werden er und sein sechsköpfiges Team hier Eigentümer von Privat- und Gewerbeimmobilien und potenzielle Käufer kompetent in allen Fragen rund um die Immobilienvermittlung beraten. Dabei setzen sie neue Maßstäbe durch eine sich auf Vertrauen und Transparenz stützende Serviceleistung mit vielen Mehrwerten. „Wir als Schnittstelle zwischen Verkäufer und Käufer gehen ganz bewusst teils neue Wege sowohl in der klassischen als auch der diskreten Vermarktung. Zentrale Rollen spielen dabei persönliche Betreuung, Zeitersparnis und Effizienz durch Professionalität, den Einsatz modernster Technik sowie Zugriff auf ein internationales Netzwerk“, so Aue.

Ab der ersten Kontaktaufnahme arbeitet sein Team zielorientiert an einer raschen, erfolgreichen und für alle Seiten profitablen Vermittlung. Zum Standard im innovativen durchdachten Konzept zählt unter anderem die kostenfrei zur Verfügung gestellte 3D-Visualisierung mit modernster Matterport-Technik. Sie ermöglicht es dem Interessenten, seine Wunschimmobilie bis ins kleinste Detail zu begehen und zu inspizieren, ohne einen Fuß hineinsetzen zu müssen. „Seien wir ehrlich, keiner hat Zeit und Lust auf Immobilientourismus, sich Wohnungen anzusehen oder Suchkunden durch sein Heim laufen zu lassen, bei denen schon nach fünf Minuten feststeht, dass sie eh nicht in Frage kommen“, erläutert der Geschäftsführer von Kensington Taunus diese vorteilhafte Ersparnis von Vorortterminen in der Sondierungsphase. In das umfassende Servicepaket ist außerdem die Bonitätsprüfung eingebunden. Erst nach Vorliegen einer Bestätigung der Bank, dass der Kauf – immerhin für viele eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben – auch finanziell realistisch ist, treffen sich Verkäufer und Interessent zum direkten Gespräch, unter Moderation des Maklers. Das Wirkungsgebiet der Kronberger Dependance von Kensington umfasst sowohl den Hochtaunus- als auch den Main-Taunus-Kreis. Spezialisiert ist Aue, ausgewiesener Vertriebsexperte mit viel Leidenschaft für schönes Wohnen, auf hochwertige Wohnimmobilien. Doch auch bei der Vermittlung von Anlage- und Gewerbeimmobilien sowie Neubauprojekten ist das Team die richtige Adresse. Zuverlässige, transparente Betreuung wird dabei groß geschrieben.


„Jede die jeweilige Immobilie betreffende eingehende E-Mail, jedes Telefonat wird von uns minutiös dokumentiert, sodass der Eigentümer jederzeit sicher sein kann, über den aktuellen Sachstand informiert zu sein“, verspricht der Geschäftsführer. Die regionalen Gegebenheiten kennt Aue ausgesprochen gut. „Die aktuelle Pandemie hat den Markt nicht wirklich beeinträchtigt. Die Zinsen sind nach wie vor sehr niedrig, die Nachfrage bleibt hoch“, so der Experte. „Mein Ziel ist es immer, meine Kunden glücklich und zufrieden zu sehen. Ein starker Kooperationspartner wie Kensington, mit starker Markenpräsenz, hohem Anspruch und professionellen Schulungen, ist daher für mich sehr wichtig. Auch unser Netzwerk ist für die Kunden ein großes Plus. So können wir ihnen auch Immobilien in München oder auf Mallorca vermitteln und zentraler Ansprechpartner bleibt immer unser Team in Kronberg, das sich sobald wie möglich auch einer breiteren Öffentlichkeit mit einer Veranstaltung vorstellen will.“

Die Öffnungszeiten von Kensington Kronberg sind montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr. Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich unter der Telefonnummer 06173-7820707 oder per E-Mail an taunus@kensington-international.com. Weitere Infos unter www.kensington-taunus.com.

Zurück
Kronberger-Bote-05.11.jpg